Orthokeratologie – DreamLens

http://www.mpge.de/index.php/dreamlens.html

Täglich SCHARF sehen ohne Brille, ohne Kontaktlinsen oder Lasik OP?
Ja, das geht!

Mit der innovativen DreamLens-Korrektur können Sie sich diesen Wunsch erfüllen. DreamLens ist eine formstabile Kontaktlinse mit besonderen Eigenschaften: Man trägt diese nachts beim Schlafen und Ihre Kurzsichtigkeit ist damit korrigiert.
Bis Sie eingeschlafen sind, sehen Sie damit wie mit einer normalen Kontaktlinse, wenn Sie aufwachen, nehmen Sie die DreamLens vom Auge und sehen tagsüber scharf und klar.

DreamLens beeinflusst die Hornhaut des Auges während des Schlafs so, dass die Sehfähigkeit am nächsten Tag wiederhergestellt ist. Bereits nach der ersten Nacht tritt eine merkliche Verbesserung ein.
Der wissenschaftlich ,, Orthokeratologie“ genannte Prozess macht sich die Elastizität der Hornhaut zunutze: Während des nächtlichen Tragens wird die vordere Schicht der Cornea im Mikrometerbereich wie ein Gel modelliert. In diesem Zustand verharrt sie über einen Zeitraum von mindestens 16 Stunden.

Der orthokeratologische Prozess ist reversibel, das heißt, sobald die DreamLens nicht mehr verwendet wird, nimmt die Hornhaut ihre ursprüngliche Form innerhalb von wenigen Tagen wieder an.

Die meisten Menschen haben noch nie etwas von dieser Technologie gehört. Das kommt aber nicht davon, dass diese Innovation neu ist, sondern daher, dass man speziell dafür ausgebildet und zertifiziert sein muss. Herr Junkert ist einer der ersten Kontaktlinsenanpasser in Deutschland, der Anfang 2003 diese Zertifizierung erlangt hat und auf diesem Gebiet sehr erfahren ist.
Die Kontaktlinsenanpasserin, Frau Dohrn?, ist in seinen Fußstapfen getreten und passt diese DreamLens seit mehr als 3 Jahren erfolgreich bei Jugendlichen und Erwachsenen an. Auch sie ist darin ausgebildet und zertifiziert.